Stand: 03.12.2021 16:00 Uhr

Auto erfasst Kind - Siebenjähriger schwer verletzt

Rettungswagen im Einsatz © picture-alliance/ ZB Foto: Arno Burgi
Ein Rettungswagen brachte das Kind in ein Krankenhaus. (Themenbild)

Ein sieben Jahre alter Junge ist am Donnerstag in Hollenstedt (Landkreis Harburg) von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Das Kind war laut Polizeiangaben am Nachmittag auf der Hauptstraße unvermittelt zwischen wartenden Fahrzeugen auf die Gegenfahrspur getreten und vor ein heranfahrendes Auto gelaufen. Die 59-jährige Fahrerin habe einen Zusammenstoß trotz Notbremsung nicht mehr verhindern können. Der Junge wurde in ein Krankenhaus gebracht. Er sei nicht in Lebensgefahr, hieß es am Freitag.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 03.12.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Der niedersächsische Innenminister Boris Pistorius spricht in einer Pressekonferenz. © picture alliance/dpa/Britta Pedersen Foto: Britta Pedersen

Pistorius zu Corona-Demos: Ziel ist Angriff auf Demokratie

Vielen Teilnehmenden geht es aus Sicht von Niedersachsens Innenminister (SPD) nicht um Kritik an den Pandemie-Maßnahmen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen