Menschenleer ist der Hannah-Arendt-Platz vor dem niedersächsischen Landtag am Vormittag. © picture alliance/dpa | Hauke-Christian Dittrich Foto: Hauke-Christian Dittrich

Zur Landtagswahl in Niedersachsen liegen 22 Einsprüche vor

Stand: 19.12.2022 16:22 Uhr

22 Einsprüche sind gegen die niedersächsische Landtagswahl eingegangen - die entsprechende Frist endete am Freitag. Unter anderem erheben zwei FDP-Politiker Vorwürfe gegen die AfD.

Das teilte der Landtag am Montag mit. Das Schreiben der FDP-Politiker ist Ende November beim Landtag eingegangen. Sie verwiesen in diesem auf die Vorwürfe des ehemaligen AfD-Mitglieds Christopher Emden. Emden warf der AfD vor, dass er hätte Stimmen kaufen müssen, um für den Landtag zu kandieren.Die AfD hat die Vorwürfe zurückgewiesen. Die Staatsanwalt Osnabrück hat die Ermittlungen eingestellt. Das Vorgehen der FDP-Politiker ist nicht mit dem Landtagsverband oder der früheren Landtagsfraktion abgestimmt. Die FDP war bei der Landtagswahl an der Fünf-Prozent-Hürde gescheitert und hatte den Einzug in den Landtag verfehlt.

VIDEO: Niedersachsen: Grüne fordern AfD-Verbot im Landtag (14.12.2022) (1 Min)

Wahlprüfungsausschuss wird die Einsprüche sichten

Mit den Einsprüchen wird sich der Wahlprüfungsausschuss beschäftigen. Der Vorsitzende des Ausschusses, André Bock (CDU), hatte Ende November angekündigt, dass sich der Ausschuss Ende des ersten Quartals 2023 mit dem Schreiben der FDP-Politiker befassen werde.

Weil will Ergebnisse des Ausschusses abwarten

"Das ist eine Sache des Wahlprüfungsausschusses, da werde ich mich mit eigenen Betrachtungen zurückhalten", sagte Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) mit Blick auf die Anfechtung. Der entsprechende Sachverhalt sei von der Staatsanwaltschaft geprüft worden, er warte die Ergebnisse des Ausschusses ab.

Weitere Informationen
Eine Wahlkarte mit einem Kreuz und dem Wappen von Niedersachsen wird in eine Wahlurne geworfen. © fotolia.com Foto: _AndreL

Zahlen, Daten, Fakten: So lief die Landtagswahl in Niedersachsen

Wer hat Stimmen gewonnen, wer ist im neuen Landtag nicht mehr dabei? Unsere Übersicht zur Landtagswahl am 9.10.2022. (26.11.2022) mehr

Klaus Wichmann, parlamentarischer Geschäftsführer der AfD-Fraktion im Niedersächsischen Landtag, spricht mit erhobenem Zeigefinger während einer Sitzung des Landtags. © picture alliance/dpa | Sina Schuldt Foto: Sina Schuldt

Reichsbürger-Debatte im Landtag: AfD-Politiker geht Pistorius an

Anlass war die Debatte um die mutmaßliche Verstrickung einer ehemaligen AfD-Abgeordneten in die Reichsbürger-Szene. (14.12.2022) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 19.12.2022 | 16:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Landtagswahl Niedersachsen

FDP

AfD

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Die Initiatoren Peter Imbusch (links) und Alfred Kessen (rechts) an dem beliebtesten Platz im Wirtshaus: an der Theke. © NDR Foto: Friederike Blömer

Eine Dorfkneipe zu erhalten, ist gar nicht so einfach

Aber die Benstruper im Landkreis Cloppenburg kriegen das hin. Und geben zehn Tipps, worauf man dabei achten muss. mehr