Stand: 31.01.2020 13:12 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Weitere Ermittlungen wegen antisemtischer Plakate

Bild vergrößern
Die Staatsanwaltschaft Hannover hat ihre Ermittlungen gegen die Partei Die Rechte wieder aufgenommen. (Themenbild)

Die Staatsanwaltschaft ermittelt wieder gegen die rechtsextreme Partei Die Rechte wegen des Verdachts der Volksverhetzung. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Grund ist ein Plakat aus dem zurückliegenden Europa-Wahlkampf. Darauf hatte die Partei Israel verunglimpft. Die Anklagebehörde prüft nach eigenen Angaben nun, wer die Plakate hergestellt und aufgehängt hat. Die Staatsanwaltschaft hatte die Ermittlungen im Juli zunächst eingestellt. Dagegen hatte unter anderem die Deutsch-Israelische Gesellschaft Hannover Beschwerde eingelegt.

Jederzeit zum Nachhören
10:00
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Hannover

15.07.2020 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (10:00 min)

Weitere Informationen

Volksverhetzung: Ermittlungen gegen "Die Rechte"

Wegen eines Wahlplakats zur Europawahl hat die Generalstaatsanwaltschaft Ermittlungen gegen die Partei "Die Rechte" eingeleitet. Es geht um den Verdacht der Volksverhetzung. (25.11.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 31.01.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:20
Hallo Niedersachsen
02:57
Hallo Niedersachsen
02:15
Hallo Niedersachsen