Stand: 04.08.2021 15:22 Uhr

Tunnel zu Bank gegraben - Polizei gibt Fahndungsbild heraus

Ein Phantombild zeigt das Gesicht eines Tatverdächtigen. © Polizei Nordrhein-Westfalen
Die Polizei Herford sucht diesen Mann.

Die Polizei Herford hat ein Fahndungsbild in Zusammenhang mit einem versuchten Bankraub veröffentlicht. Der darauf abgebildete Mann soll in Celle ein mögliches Tatwerkzeug gekauft haben. Im Mai war bekannt geworden, dass Unbekannte einen Tunnel zu einer Bank im nordrhein-westfälischen Spenge gegraben hatten. In dem rund sieben Meter langen Gang, der von einem Transformatorenhäuschen zu einer Volksbank führte, fand die Polizei demnach eine Kernbohrmaschine. Ermittlungen hätten ergeben, dass diese am 4. Mai 2021 in Celle gekauft worden ist. Der Gesuchte ist etwa 1,70 Meter groß, schlank, dunkelhaarig und zwischen 27 und 30 Jahren alt. Bei dem Kauf trug er eine dunkle, verwaschene Schirmmütze, außerdem soll er leichte Akne im Gesicht haben. Zeugen, die Angaben zu dieser Person machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Herford unter (05211) 88 80 zu melden.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 05.08.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Einsatzfahrzeug Kampfmittelräumdienst steht an einer Einsatzstelle. © picture alliance/dpa Foto: Swen Pförtner

Blindgängerverdacht: 6.000 Misburger müssen Häuser verlassen

Bis heute um 16 Uhr muss der Bereich um den Fundort in Hannover evakuiert sein. Die wichtigsten Infos im Überblick. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen