Stand: 18.06.2024 06:31 Uhr

"Telemoritz" in Hannover: VW baut Logo vom alten Fernsehturm ab

Das Logo von VW prangt auf der Spitze des alten Fernsehturms in Hannover. © picture alliance | Bildagentur-online/Schoening
Der alte Fernsehturm ist seit Jahren baufällig. Volkswagen beziffert die Sanierungskosten auf mehr als 23 Millionen Euro.(Archivbild)

Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) lässt ab Donnerstag die Werbeanlagen vom alten Fernsehturm in Hannover - dem "Telemoritz" - abbauen. Dadurch kommt es nach Angaben der Stadt Hannover bis Ende August zu Verkehrsbehinderungen rund um den Turm. Betroffen ist vor allem die Hamburger Allee. Dort kann zeitweise eine Fahrspur nicht genutzt werden. Auch einige Parkbuchten sowie Fuß- und Radwege werden gesperrt. Die Stadt Hannover betont, dass die Arbeiten nichts mit einem möglichen Abriss des maroden Fernsehturms zu tun hätten. Ziel sei es, die Windlast an der Turmspitze zu verringern. Der "Telemoritz" gehört VWN. Der Konzern will im Herbst über die Zukunft des Bauwerks entscheiden.

Weitere Informationen
Der VW-Tower liegt zwischen der Raschplatz-Hochstraße und dem Hauptbahnhof vor einem blauen Himmel. © NDR Foto: Julius Matuschik

"Telemoritz": Was wird aus Hannovers altem Fernsehturm?

Abriss oder Nachnutzung? Eigentümer Volkswagen gibt der Stadt jetzt mehr Zeit zum Überlegen. (04.04.2024) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 18.06.2024 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Besucher fahren mit ihrem Pickup mit US-Flaggen während der Street Mag Show in Hannover über das Gelände. © dpa-Bildfunk Foto: Peter Steffen

"Street Mag": Autoshow in Hannover mit mehr Sicherheitspersonal

Bei der Autoshow gab es 2023 einen schlimmen Unfall mit Verletzten. Das soll sich in diesem Jahr nicht wiederholen. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen