Stand: 25.06.2019 11:02 Uhr

Tarifstreit: Edeka-Standorte werden bestreikt

Mit weiteren Warnstreiks will die Gewerkschaft ver.di in der Tarifrunde des niedersächsischen und bremischen Großhandels heute den Druck auf die Arbeitgeberseite erhöhen. Bestreikt werden laut ver.di unter anderem die Edeka-Standorte in Wiefelstede (Landkreis Ammerland), Lauenau (Landkreis Schaumburg) sowie der Umschlagpunkt Braunschweig und der Edeka-Foodservice in Weyhe (Landkreis Diepholz).

Mehr als 2.000 Beschäftigte zu Warnstreik aufgerufen

Allein in Wiefelstede und Lauenau sind jeweils rund 1.000 Menschen beschäftigt. Insgesamt waren nach ver.di-Angaben in Niedersachsen und Bremen mehr als 2.000 Beschäftigte zu dem Warnstreik aufgerufen. Von den Lagerstandorten aus wird ein Großteil der Edeka-Märkte und Großkunden in Niedersachsen und Bremen beliefert. In Lauenau streikten am Morgen rund 120 Mitarbeiter, wie NDR 1 Niedersachsen berichtet. Die Zahl der Streikenden werde sich mit der nächsten Schicht noch einmal verdoppeln, sagte Streikleiter Christian Vasenthien.

Verhandlungen bisher ohne Ergebnis

In der zweiten Tarifverhandlung in der vergangenen Woche in Hannover hatte es keine Fortschritte gegeben. Ver.di fordert für die bundesweit mehr als 130.000 Beschäftigten eine Lohnerhöhung um 180 Euro, mindestens jedoch 6,5 Prozent. Die Laufzeit des neuen Tarifvertrags soll nach dem Willen der Gewerkschaft zwölf Monate betragen. Die Arbeitgeberseite hatte eine zweiprozentige Lohnsteigerung für dieses Jahr und ein Prozent Lohnzuwachs für das kommende Jahr vorgesehen. Die Laufzeit des neuen Tarifvertrags wollten die Arbeitgeber auf 24 Monate festlegen. Beide Seiten verhandeln erneut am 5. Juli in Hannover.

Weitere Informationen

Tarifkonflikt: Warnstreiks in Edeka-Lagern

Beschäftigte in mehreren Edeka-Lagern sind am Dienstag aufgerufen, ihre Arbeit niederzulegen - unter anderem in Lauenau und Wiefelstede. Grund ist der aktuelle Tarifstreit. (28.05.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 25.06.2019 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:36
Hallo Niedersachsen
03:59
Hallo Niedersachsen
02:48
Hallo Niedersachsen