Stand: 18.02.2020 10:52 Uhr

Senioren fallen bei Polizeieinsatz in Brunnen

Polizeiwagen © picture alliance Foto: Ralph Peters
Rentner verletzt: Der Fahrer eines Streifenwagens muss sich wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten. (Themenbild)

Bei einem Einsatz der Polizei sind zwei Senioren in der Innenstadt von Hannover leicht verletzt worden, als sie in einen Brunnen fielen. Der Polizei zufolge war ein Streifenwagen am Montagmittag mit eingeschaltetem Blaulicht und Horn auf dem Weg zum Kröpcke. Zu diesem Zeitpunkt hielt sich ein 78 Jahre alter Mann mit seiner ein Jahr jüngeren Ehefrau vor dem Blätterbrunnen auf. Das Paar wollte dem Streifenwagen ausweichen, dabei stürzte es in den Brunnen und wurde dabei leicht verletzt. Nun wird gegen den Fahrer des Streifenwagens wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 17:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 18.02.2020 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Die Hannoveraner jubeln, die Hamburger sind enttäuscht. © WITTERS Foto: Valeria Witters

1:0-Sieg im Nordduell: Hannover 96 verschärft HSV-Krise

Nach der dritten Niederlage in Serie ist der HSV auf Platz vier der Zweitliga-Tabelle abgerutscht. 96 gelang der erste Auswärtssieg. mehr

Zahlreiche Arbeitende bauen einen Supermarkt in Wilhelmshaven zu einer Corona-Impfstoffzentrum aus. © dpa-Bildfunk Foto: Lennart Stock

Niedersachsen: Aufbau der Corona-Impfzentren beginnt

In Hildesheim wird eine Turnhalle, in Wilhelmshaven ein Supermarkt umgebaut. Bald sollen Niedersachsens Zentren stehen. mehr

Kreuz vor einem Kirchenfenster © photocase.de Foto: claudiarndt

Corona-Folgen: Bistum Hildesheim droht Millionen-Defizit

Fehlende Kirchensteuer: Statt 16 Millionen Euro mehr, wird nun ein Minus im einstelligen Millionenbereich erwartet. mehr

32. Evangelischer Kirchentag in Bremen - Fahnen © dpa Foto: Friso Gentsch

Hannover bewirbt sich um den Evangelischen Kirchentag 2025

Die Stadt plant mit Kosten von rund 25 Millionen Euro. Das Land Niedersachsen will sich am Budget beteiligen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen