Stand: 18.02.2020 10:52 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Senioren fallen bei Polizeieinsatz in Brunnen

Bild vergrößern
Rentner verletzt: Der Fahrer eines Streifenwagens muss sich wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten. (Themenbild)

Bei einem Einsatz der Polizei sind zwei Senioren in der Innenstadt von Hannover leicht verletzt worden, als sie in einen Brunnen fielen. Der Polizei zufolge war ein Streifenwagen am Montagmittag mit eingeschaltetem Blaulicht und Horn auf dem Weg zum Kröpcke. Zu diesem Zeitpunkt hielt sich ein 78 Jahre alter Mann mit seiner ein Jahr jüngeren Ehefrau vor dem Blätterbrunnen auf. Das Paar wollte dem Streifenwagen ausweichen, dabei stürzte es in den Brunnen und wurde dabei leicht verletzt. Nun wird gegen den Fahrer des Streifenwagens wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Jederzeit zum Nachhören
09:50
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Hannover

06.04.2020 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (09:50 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 18.02.2020 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:16
Hallo Niedersachsen
01:46
Hallo Niedersachsen

Corona Kompakt

Hallo Niedersachsen
04:30
Hallo Niedersachsen