Stand: 19.01.2021 08:27 Uhr

Rinteln: Oberverwaltungsgericht urteilt im Windrad-Streit

Der Blick von einem Feld aus auf einige Windräder. © NDR Foto: Peter Bartelt
Das Oberverwaltungsgericht Lüneburg entscheidet über den Bau von zwei Windrädern in Rinteln. (Themenbild)

Im jahrelangen Streit um zwei Windenergie-Anlagen im Wesertal bei Rinteln (Landkreis Schaumburg) will das Oberverwaltungsgericht Lüneburg am Dienstag ein Urteil sprechen. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Die Investoren fordern in einem Eilantrag, dass der Landkreis die beiden Anlagen genehmigt. Der Landkreis entgegnet, die Investoren hätten inzwischen die Windrad-Typen geändert - und für die brauche es jetzt neue Gutachten. Außerdem habe sich an den geplanten Standorten die Natur verändert. Deshalb müsse erneut geprüft werden, ob da möglicherweise besonders gefährdete Arten nisten.

Weitere Informationen
Ein Windpark: Windräder vor bewölktem Himmel. © picture alliance Foto: Jochen Tack

Niedersachsen drängt Bund: Windenergie stärker fördern

Hunderte Windkraftanlagen in Niedersachsen werden 2021 abgeschaltet. Die Genehmigung neuer Standorte ist langwierig. mehr

 

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 19.01.2021 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Carola Reimann (SPD) während der Corona-Landespressekonferenz im Landtag. © dpa-Bildfunk Foto: Ole Spata

Rücktritt: Gesundheitsministerin Reimann legt Amt nieder

Der Rücktritt erfolgt aus gesundheitlichen Gründen - und mit sofortiger Wirkung. Daniela Behrens soll ihr nachfolgen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen