Stand: 05.10.2021 20:26 Uhr

Niedersachsens Industrie profitiert von Boom nach Corona

Ein Mann beugt sich über einen Metallring und vermisst diesen. © dpa-Report Foto: Jens Büttner
Die Branche Maschinenbau verzeichnete besonders hohe Zuwächse. (Themenbild)

Die Auftragslage der Industrie in Niedersachsen profitiert von der wirtschaftlichen Erholung - und ist sogar besser als vor der Corona-Krise. Die Bestellungen lagen im August um 36 Prozent höher als im August 2020, wie das Landesamt für Statistik am Dienstag mitteilte. Dabei nahmen Aufträge aus dem Ausland um 42 Prozent zu, Bestellungen aus dem Inland um 30 Prozent. Nach Branchen verzeichneten elektrische Ausrüstungen (plus 47 Prozent), Maschinenbau (plus 47 Prozent), chemische Erzeugnisse (plus 26 Prozent) und Autos (plus 14 Prozent) besonders hohe Zuwächse. Im Monatsvergleich schwächte sich der Auftragseingang ab und lag um acht Prozent niedriger als im Juli. Insgesamt sind die Auftragsbücher der niedersächsischen Industrie besser gefüllt als vor der Krise. Der Auftragseingang von Juni bis August dieses Jahres liege um ein Viertel über dem Vergleichszeitraum 2019, errechneten die Statistiker.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 05.10.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Passagiere stehen am Flughafen am Check-Inn für einen Tuifly Flug. © picture alliance/dpa Foto: Julian Stratenschulte

Corona: TUI schließt 2021 erneut mit Verlust ab

Die Pandemie bremst den Reisekonzern aus Hannover aus. Dennoch blickt der Konzern optimistisch auf die Sommersaison. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen