Stand: 04.06.2020 11:15 Uhr

Neue Website: Alle Welterbestätten auf einen Blick

Fagus-Werk in Alfeld © dpa - Bi Foto: Jochen Lübke
Das Fagus-Werk in Alfeld gehört seit 2011 zum Welterbe der UNESCO. (Archivbild)

Eine neue Internet-Seite bietet erstmals einen Überblick über alle niedersächsischen Welterbe-Stätten. Unter www.welterbe-niedersachsen.de können sich Interessierte über die Kulturgüter und Natur-Denkmäler informieren, wie das Bistum Hildesheim mitteilte. So gibt es unter anderem Informationen zum Fagus-Werk in Alfeld, zur Goslarer Altstadt und zum Rammelsberg, zum Wattenmeer und über den Hildesheimer Dom und die Michaeliskirche.

Weitere Informationen
Das Holstentor in Lübeck, ein Wahrzeichen der Stadt © Tourismusamt Lübeck Foto: Torsten Krüger

Norddeutschlands UNESCO-Welterbe entdecken

Alte Hansestädte, das Wattenmeer, die Wikingersiedlung Haithabu: Zwölf norddeutsche Stätten haben es auf die UNESCO-Welterbe-Liste geschafft. Sie sind spannende Ausflugsziele. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 17:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 04.06.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Leerer Klassenraum © Fotolia.com Foto: Uolir

Zwei weitere Tage: Weihnachtsferien noch früher geplant?

Niedersachsen hatte den Ferienbeginn schon auf den 18. Dezember vorgezogen. Der Bund will nun eine weitere Vorverlegung. mehr

Teilnehmer einer Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen stehen mit einem Schild mit der Aufschrift "Nein zum Merkel Faschismus" auf dem Opernplatz in der Innenstadt. © dpa Foto:  Hauke-Christian Dittrich

Kritik an "Querdenken"-Bewegung reißt nicht ab

Der Sophie-Scholl-Vergleich schlägt auch Tage nach der Demonstration in Hannover hohe Wellen. mehr

Mehrere Wölfe machen Halt auf einem Waldweg und schauen in die Kamera. © NDR

OVG Lüneburg: Rodewalder Wolf darf geschossen werden

Naturschützer hatten einen Eilantrag gegen die erneute Sondererlaubnis zum Abschuss des Rodewalder Wolfes gestellt. mehr

Ein Landwirt bringt Pestizide auf einem Feld aus. © Colourbox Foto: Beneda Miroslav

Forsa-Umfrage: 77 Prozent der Deutschen gegen Pestizide

Die Erhebung steht im Bezug zur Studie "Pestizid-Belastung der Luft". In Niedersachsen waren 59 Stoffe gefunden worden. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen