Stand: 01.09.2020 07:21 Uhr

Missbrauch im Freibad: 26-Jähriger festgenommen

Hände in Handschellen gelegt © Fotolia.com Foto: Gina Sanders
Die Polizei nahm den mutmaßlichen Täter fest. (Symbolbild)

Die Polizei in Bückeburg (Landkreis Schaumburg) hat einen 26 Jahre alten Mann wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs von Kindern festgenommen. Die Ermittler waren nach einem Übergriff im Bückeburger Freibad auf den Mann aufmerksam geworden. Er soll im Schwimmbecken zwei Kinder und einen Jugendlichen missbraucht haben. Die Polizei spricht von einer vollendeten und einer versuchten Tat. Nach Angaben der Ermittler soll der 26-Jährige auch für einen ähnlichen Übergriff eine Woche zuvor verantwortlich sein. Ein Haftrichter ordnete Untersuchungshaft an.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 01.09.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Hund schnüffelt an einer Trainingsmaschine für Corona Spürhunde. © Picture Alliance-dpa Foto: Ole Spata

Konzerte: Corona-Spürhunde sollen Infizierte erschnüffeln

Das Projekt der Tierärztlichen Hochschule Hannover will herausfinden, ob Großveranstaltungen so sicherer werden können. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen