Messe-Chef: "Wir bieten auf der infa absolute Sicherheit"

Stand: 11.10.2020 16:53 Uhr

In rund einer Woche, am 17. Oktober, soll auf dem hannoverschen Messegelände die Verbrauchermesse infa starten.

von Jörg Ihßen

Es ziehen dunkle Wolken über das größte Messegelände Deutschlands. Vor dessen Ausstellungshallen tut sich noch nicht viel. Die sonst üblichen Werbefahnen flattern noch nicht im Wind, vor den Messehallen stehen nur vereinzelt Fahrzeuge von Messebauern. In der Chefetage der Deutschen Messe AG im 17.Stock des Verwaltungshochhauses herrscht eine Woche vor der Erlebnismesse infa Anspannung.  "Es ist enorm wichtig, dass wir durch eine Messe, die stattfindet, Vertrauen aufbauen können", sagt Messevorstand Jochen Köckler. Organisiert wird die infa von der Messetochter Fachausstellung Heckmann.

Videos
Leiter des Krisenstabes Holger Scholz bei der LandesPresseKonferenz Niedersachsen.
2 Min

Corona Kompakt: Hannover Messe digital

Mit einer digitalen Version versucht die Hannover Messe ihren Ausfall in diesem Jahr zu kompensieren. Außerdem: Letzte Pressenkonferenz des Krisenstabs und Sparkurs bei Continental. 2 Min

500 Aussteller wollen kommen

Steigende Infektionszahlen und eine größer werdende Anzahl erklärter Risikogebiete in Deutschland können die Hoffnung auf die erste Besuchermesse seit dem Frühjahr nicht trüben. 500 Aussteller haben sich angemeldet. Zu den erhofften Besucherzahlen möchte Köckler keine Angaben machen. Eine Absage vom zuständigen Gesundheitsamt erwartet er nicht: "Wenn die Messe verboten werden würde, müssten auch alle Möbelhäuser und alle Baumärkte geschlossen werden, weil im Grunde das gleiche stattfindet." Der Vorteil der infa, auf den die Messe AG setzt: die meisten Besucher kommen ihren Angaben nach aus der Region. Die üblichen Hygieneregeln mit Abstandsregeln, Händewaschen und Mundschutz seien den meisten Besuchern hinlänglich vertraut, so die Messe.

"Menschen wollen wieder hautnah erleben"

Dass genau das aber auch von einem Messebesuch eher abhalten könnte, bei dem es ums Shoppen, Essen und Trinken gehe, glaubt Köckler nicht. Das Bedürfnis, endlich wieder etwas hautnah erleben zu können, sei aus seiner Sicht ein viel größerer Impuls, so der Messechef. Außerdem: Wie gut Hygienekonzepte inzwischen seien, hätten die Caravan-Messe in Düsseldorf und Fanbesuche in Fußballstadien bewiesen.

180.000 Besucher im Jahr 2019

Für die Messe AG geht es um viel. Würde bei der infa, die 2019 noch 180.000 Besucher zählte, etwas schiefgehen, könnte das nicht nur die im Dezember geplante Messe Pferd & Jagd in Frage stellen, sondern auch die Industriemesse im April 2021. Da seit März keine Messen mehr stattgefunden haben, rechnet die Messe nach eigenen Angaben für dieses Jahr mit einem Verlust von rund 85 Millionen Euro.

Weitere Informationen
Eine Bühne mit einem Zuschauerbereich mit Stühlen auf Abstand, auf einer Leinwand steht H'Up © Deutsche Messe AG Foto: Onuora Ogbukagu

Deutsche Messe AG stellt Zukunftskonzept für Hannover vor

Die sogenannte Hybrid-Offensive sieht vor, dass Messen künftig sowohl digital als auch vor Ort stattfinden. mehr

Blick auf das Convention Center der Deutschen Messe AG in Hannover. © picture alliance/dpa Foto: Julian Stratenschulte

Infa und Co.: Noch vier Messen in Hannover 2020

Die Deutsche Messe in Hannover will 2020 noch vier Ausstellungen veranstalten - mit einem erweiterten Hygienekonzept. Die Domotex wird von Januar auf Mai verschoben. mehr

Über dem Gelände der Deutschen Messe AG in Laatzen ist das Logo der Hannover Messe zu sehen. © Deutsche Messe AG

Corona-Krise: Millionen-Kredit soll Messe AG retten

Ungewisse Zeiten - auch für die Messe AG in Hannover. Mit einem Bankkredit in Höhe von 50 Millionen Euro will das Unternehmen die Finanzlöcher der Corona-Krise stopfen. mehr

Dieses Thema im Programm:

Hallo Niedersachsen | 22.08.2020 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Jemand macht eine Strichliste neben der Abbildung von Viren. © picture alliance, panthermedia Foto: Image Broker

Hannover überschreitet Grenzwert für Corona-Neuinfektionen

Das Landesgesundheitsamt hat 52,7 Infektionen auf 100.000 Einwohner gemeldet. Weitere Corona-Regeln gelten ab sofort. mehr

Hannovers Florent Muslija bejubelt sein Tor zum 1:0 gegen Fortuna Düsseldorf mit Niklas Hult, Marvin Ducksch und Hendrik Weydandt (v.r.) © dpa-Bildfunk Foto: Peter Steffen/dpa

Aufstiegskampf? Hannover 96 zeigt Düsseldorf, wie's geht

Hannover 96 hat das vermeintliche Topspiel gegen Fortuna Düsseldorf souverän gewonnen. So spielen die Niedersachsen oben mit. mehr

Olaf Scholz (SPD), Bundesminister der Finanzen (l), und Stephan Weil (SPD), Ministerpräsident von Niedersachsen, geben vor Beginn des Online-Landesparteitags der SPD Niedersachsen ein Pressestatement ab. © dpa - Bildfunk Foto: Moritz Frankenberg

SPD tagt - doch nur die Redner sind in Hannover zu Gast

Ministerpräsident Stephan Weil rührte beim virtuellen Landesparteitag die Werbetrommel für Scholz als Bundeskanzler. mehr

Auf einem Schreibtisch liegen Stifte und ein Mund-Nasen-Schutz. Eine Kinderhand schreibt. © picture alliance/dpa Foto: Uli Deck

Auch Schulleiter sprechen sich für Präsenzunterricht aus

Den von der FDP geforderten Einsatz von Luftfiltern in Schulen hält die Vorsitzende des Verbandes für illusorisch. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen