Stand: 20.07.2020 16:19 Uhr

Mann wirft Drogenpäckchen über Gefängnismauer

Gefängnismauer mit Stacheldrahtsicherung © NDR
Nachdem ein Mann Drogen auf das JVA-Gelände in Hannover geworfen hatte, versuchte er zu flüchten. Vergebens.(Themenbild)

Ein 30 Jahre alter Mann hat ein Drogenpäckchen über die Mauer der Justizvollzugsanstalt (JVA) Hannover geworfen und ist dabei erwischt worden. Wie die Polizei mitteilte, hatten Beamte den Beschuldigten beobachtet, wie er mehrere Gegenstände auf das Gelände warf. Danach habe der Mann versucht zu Fuß flüchten, sei jedoch gefasst worden. Auf dem Pausenhof der JVA sei daraufhin ein Paket gefunden worden - offenbar mit Marihuna.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 20.07.2020 | 15:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Person steht mit einer Schürze bekleidet am Grill, im Hintergund essen und trinken Leute. © Fotolia Foto: Kzenon

Corona-Regeln: Niedersachsen will größere Treffen erlauben

Die neue Verordnung des Landes tritt frühestens morgen - oder erst Montag in Kraft. Es geht vor allem um Kontaktregeln. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen