Stand: 31.07.2020 16:58 Uhr

MHH: Habeck informiert sich über Impfstoff-Tests

Belit Onay (Bündnis 90/Die Grünen) und Robert Habeck (Bündnis 90/Die Grünen) sprechen in der MHH mit Professor Korbinian Brand. © dpa-Bildfunk Foto: Peter Steffen
Hannovers Oberbürgermeister Belit Onay (von rechts) und Grünen-Chef Robert Habeck haben sich am Freitag über den Fortschritt der Corona-Impfstoffforschung an der MHH in Hannover informiert.

Grünen-Chef Robert Habeck hat am Freitag gemeinsam mit Hannovers Oberbürgermeister Onay die Medizinische Hochschule Hannover (MHH) besucht. Die Grünen-Politiker haben sich unter anderem über die Suche nach einem Mittel gegen das Coronavirus informieren. Die MHH testet derzeit einen potentiellen Impfstoff des Tübinger Pharmakonzerns Curevac an Menschen. Parteichef Habeck forderte in Hannover eine faire Preisgestaltung und Verteilung möglicher Medikamente. Der Markt dürfe die Verteilung nicht allein regeln, es bedürfe weiterer Kriterien, so Habeck. Außerdem müssten Kliniken in der Corona-Krise eine höhere Pauschale für das Freihalten von Betten für mögliche Corona-Patienten erhalten.

Weitere Informationen
Laborszene mit Spritze. © picture alliance / Klaus Ohlenschläger

MHH-Forscher warnen vor Impfstoff-Euphorie

Vielversprechende Ansätze - aber noch ein weiter Weg: Die Medizinische Hochschule Hannover geht nicht davon aus, dass schnell ein Impfstoff gegen das Coronavirus entwickelt werden kann. mehr

Eine Virologin untersucht Zellkulturen auf Influenzaviren © dpa Foto: Jochen Lübke

MHH erforscht Verlauf von Corona-Infektionen

Mithilfe eines Bluttests wollen Forscher der MHH vorhersagen, wie eine Corona-Infektion bei verschiedenen Erkrankten verläuft. So soll die Behandlung verbessert werden. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 31.07.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Der Schornstein der Zuckerfabrik in Weetzen wird gesprengt. © NDR

Weetzens Wahrzeichen: Schornstein von Zuckerfabrik gesprengt

Der Turm war mehr als 100 Jahre das Wahrzeichen des Ortes. Jetzt musste er einem neuen Wohngebiet weichen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen