Stand: 25.06.2021 11:05 Uhr

Lehrte: Ersthelfer zieht schwer verletzte Frau aus Auto

Feuerwehrleute und Sanitäter bei einem Pkw, der nach einem Unfall auf dem Dach liegt. © Stadtfeuerwehr Sehnde
Nachdem es sich überschlagen hatte, blieb das Auto der 21-Jährigen auf dem Dach liegen. Ein zufällig vorbeikommender Notarzt befreite die Frau aus dem Fahrzeug.

Am Freitagmorgen ist ein 27 Jahre alter Autofahrer aus noch ungeklärter Ursache auf der Bundesstraße 65 in den Gegenverkehr geraten. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war der 27-Jährige gegen 7.10 Uhr zwischen den Lehrter Ortschaften Ahlten und Ilten in Richtung Sehnde (Region Hannover) unterwegs. Sein Fahrzeug stieß frontal mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen, der sich überschlug. Die 21 Jahre alte Fahrerin wurde schwer verletzt, wie die Polizei meldete. Laut Feuerwehr war unter den Ersthelfern ein Notarzt, der die Frau aus ihrem auf dem Dach liegenden Fahrzeug befreite und mit der Erstversorgung begann. Der 27-Jährige wurde leicht verletzt. Die B65 wurde in beide Richtungen gesperrt. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 20.000 Euro und sucht Zeugen.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 25.06.2021 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Vor einem Autobahnschild ist ein Baustellenschild zu sehen. © picture alliance/zb/dpa Foto: Jan Woitas

96-Stunden-Baustelle auf A2: Behinderungen erwartet

Bei Hannover sollen von heute Abend an in Richtung Berlin vier Kilometer Fahrbahndecke auf der Autobahn erneuert werden. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen