Stand: 23.01.2019 14:27 Uhr

Krebserregende Stoffe bei Polizei ausgetreten

In zwei Umkleideräumen der Zentralen Polizeidirektion (ZPD) Hannover sind Anfang des Monats beim Austausch alter Neonröhren krebserregende Stoffe - sogenannte polychlorierte Biphenyle (PCB) ausgetreten. Das bestätigte ein Sprecher der ZPD am Mittwoch NDR.de. Zuerst hatte die "Neue Presse" über den Fall berichtet. Die Polizei habe die betroffenen Räume der 1. Hundertschaft gesperrt und Blutproben von Mitarbeitern genommen, die Kontakt mit den Leuchtmitteln hatten - etwa von den Hausmeistern. Die Grenzwerte seien aber unterschritten und die Räume von einer Fachfirma gereinigt worden.

Videos
01:55

Der Niedersachsen News-Stream

Immer aktuell: Das Video mit den neuesten Nachrichten aus Niedersachsen von Donnerstag, den 18. April 2019. Video (01:55 min)

Alle alten Röhren ausgetauscht

In der vergangenen Woche seien sämtliche Räume der 1. Hundertschaft nach ähnlichen Neonröhren abgesucht worden, so der Sprecher weiter. Alle älteren Röhren seien ausgetauscht worden. Vorsorglich seien dazu weitere Räume gesperrt worden, die in dieser Woche untersucht werden sollen, um festzustellen, ob eine Kontamination vorliege. Im Gebäude der 2. Hundertschaft wurden nach Angaben der ZPD ebenfalls PCB-haltige Leuchten vermutet. Dies habe sich bei einer Überprüfung aller vorhandenen Lampen aber nicht bestätigt.

Gewerkschaft der Polizei fordert Investitionen

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) forderte am Mittwoch nach Bekanntwerden des Vorfalls einen Abbau des Investitionsstaus in den Gebäuden. Der niedersächsische Landesvorsitzende Dietmar Schilff sagte, es sei wichtig, nicht nur in das Personal selbst zu investieren, sondern auch dafür zu sorgen, dass alle Polizeibeschäftigten ein gutes und gesundes Arbeitsumfeld hätten. Einige Räume, müssen noch untersucht werden.

Weitere Informationen

Ratten belästigen SEK-Beamte in Hannover

Ratten sind in die Dienststelle des Spezialeinsatzkommandos in Hannover eingedrungen. Die Nager machen Dreck und knabbern Kleidung an. Und dann gibt es dort noch ein Blei-Problem. (16.11.2018) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 23.01.2019 | 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:32
Hallo Niedersachsen
04:40
Hallo Niedersachsen
03:07
Hallo Niedersachsen