Stand: 10.06.2021 08:18 Uhr

Kitapreis: Zweiter Platz für Bündnis im Weserbergland

Kinderhände greifen in eine Holzbox mit Stiften. (Kita "Naturtalent" Ludwigslust, MV) © Picture Alliance Foto: Jens Büttner/ZB/dpa
Die Kitas setzen auf Mitbestimmung der Kinder.

Das Bündnis "Qualität im Dialog" hat den zweiten Platz im Wettbewerb um den Deutschen Kitapreis 2021 belegt. Das Bündnis besteht aus 29 Kitas in Auetal und Rinteln (Landkreis Schaumburg) sowie Hessisch Oldendorf (Landkreis Hameln-Pyrmont). Der Jury gefiel besonders gut, dass 29 Kitas über Gemeindegrenzen hinweg zusammenarbeiten, dass sie in einem ständigen Austausch stehen und die Kinder nach ihren Wünschen befragt werden. So werde etwa darüber abgestimmt, wohin der nächste Ausflug gehen soll und wie der Spielplatz gestaltet werden könnte. Es gehe darum, den Kindern beizubringen, wie Demokratie funktioniert, heißt es. Das Bündnis "Qualität im Dialog" erhält 10.000 Euro. Damit soll nach der Corona-Pandemie ein großes Fest für alle Kinder organisiert werden.

VIDEO: Deutscher Kita-Preis geht an Kitas im Schaumburger Land (4 Min)

 

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 10.06.2021 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Grant Hendrik Tonne (SPD) spricht in einer Pressekonferenz. © NDR

Live: Tonne stellt Pläne für Schulbetrieb nach Ferien vor

Zuvor spricht der Krisenstab über die aktuelle Corona-Lage in Niedersachsen. NDR.de überträgt ab 13 Uhr live. Video-Livestream

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen