Stand: 06.01.2022 07:45 Uhr

JVA statt Reha: Straftäter fliegt in Bockenem auf

Eine Gittertür in einem Gefängnis. © Picture Alliance Foto: Thomas Eisenhuth
Der 39-Jährige werde noch etliche Monate im Gefängnis bleiben, teilte die Polizei mit. (Themenbild)

Ein gesuchter Straftäter ist aufgeflogen, weil er nicht zu einer Reha-Maßnahme erschienen ist. Die Mitarbeitenden einer Klinik in Bockenem (Landkreis Hildesheim) befürchteten, dass der Mann wegen seiner Vorerkrankung möglicherweise tot in seiner Wohnung liegen könnte und riefen die Polizei. Die Beamten fanden den 39-Jährigen und stellten dabei auch fest, dass gegen ihn mehrere Haftbefehle vorliegen und er eigentlich in der JVA Wolfenbüttel sein sollte. Der Mann wurde daraufhin festgenommen und ins Gefängnis gebracht.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 06.01.2022 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Kerzen in einer Schale im Innenraum der Corvinus Kirche in Wunstorf. In Wunstorf ist ein 14-Jähriger getötet worden. © Nancy Heusel/Landeskirche Hannover Foto: Nancy Heusel/Landeskirche Hannover

"Keine Worte": Andacht für getöteten 14-Jährigen in Wunstorf

Rund 100 Menschen nahmen teil. Der Ortsbürgermeister appellierte, die Menschen sollten auf Schuldzuweisungen verzichten. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen