Stand: 18.10.2021 07:34 Uhr

Hildesheim: Feuer in Geräteschuppen und Küche

Feuerwehrwagen seitlich aufgenommen in der Wache ©  dpa - Report Foto: Arno Burgi
Die Einsatzkräfte konnten die Brände schnell löschen. (Themenbild)

Die Feuerwehr in Hildesheim ist am Sonntag zu mehreren Bränden gerufen worden. Unter anderem brannte in der Nordstadt ein Geräteschuppen aus ungeklärter Ursache. Der Einsatz war auch deshalb gefährlich, weil sich in dem Schuppen mehrere Gasflaschen befanden. Das Feuer konnte aber schnell gelöscht werden. Bei einem weiteren Notfall wurde die Feuerwehr in die Hildesheimer Innenstadt zu einer Wohnung gerufen, in der mehrere Rauchmelder piepten. Die Einsatzkräfte löschten das Feuer. Eine Person kam per Rettungswagen ins Krankenhaus.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 18.10.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Operationsbesteck liegt in einem OP-Saal bereit. Im Hintergrund operiert eine Person in OP-Kleidung.

Corona: Kliniken bereiten sich aufs Verschieben von OPs vor

Auf den Intensivstationen liegen laut den Kliniken etwa so viele Patienten wie vor einem Jahr. Die Lage spitzt sich zu. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen