Stand: 09.09.2021 10:48 Uhr

Hannover: Vater vergisst Tochter auf Rastplatz an der A2

Die Seite eines Polizeibusses. © NDR Foto: Thomas Hans
Polizisten betreuten die 16-Jährige, bis die Eltern zurückkehrten. (Themenbild)

Ein Vater hat seine Tochter auf einem Rastplatz an der A2 in Hannover zurückgelassen. Wie die Polizei berichtete, hatte die Familie am Dienstag auf der Fahrt nach Berlin eine Pause gemacht. Der Vater ging zur Toilette, die Mutter schlief im Auto weiter. Was der Vater nicht bemerkte: Auch seine 16-jährige Tochter war auf die Toilette gegangen. Er fuhr ohne die Tochter weiter. Das Mädchen bat Passanten um Hilfe. Weil es kein Telefon hatte, wurde die Familie mit einer E-Mail alarmiert. Auch den Eltern fiel irgendwann auf, dass ihr Kind nicht im Wagen war, und sie kehrten zum Rastplatz Varrelheide zurück. Bis dahin wurde die 16-Jährige von der Polizei betreut.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 09.09.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Mann zeigt auf die zum Naturschutzgebiet Totes Moor gehörende Wasserfläche am Steinhuder Meer. © picture alliance Foto: Julian Stratenschulte

Wer darf was am Steinhuder Meer? OVG-Urteile erwartet

Anbieter von Ballonfahrten, ein Yacht-Club und ein Landbesitzer wollen das unter Naturschutz stehende Tote Moor nutzen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen