Stand: 17.02.2021 08:51 Uhr

Hannover: Polizei schnappt drei mutmaßliche Drogendealer

Ein Polizist legt einem Menschen Handschellen an. © Bundespolizei
Die Beschuldigten wurden am Hauptbahnhof Hannover festgenommen. (Symbolbild)

Die Polizei in Hannover hat am Hauptbahnhof drei mutmaßliche Drogenkuriere mit 1,2 Kilogramm Marihuana erwischt. Nach Angaben einer Sprecherin hatten die Männer außerdem eine kleinere Menge Kokain sowie diverse Mobiltelefone bei sich. Sie waren offenbar mit einem ICE auf dem Rückweg von einer Beschaffungsfahrt nach Nordrhein-Westfalen. In der Wohnung eines der Beschuldigten fanden die Beamten weiteres Beweismaterial. Einer der Männer kam wieder auf freien Fuß, die beiden anderen sollen im Laufe des Tages dem Haftrichter vorgeführt werden.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 17.02.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Hannovers Niklas Hult (l.) und Aues Florian Krüger kämpfen um den Ball. © dpa-Bildfunk Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa

Willkommen im Mittelmaß: Hannover 96 spielt in Aue nur remis

Das 1:1 war das vierte Spiel in Folge ohne Sieg für die Niedersachsen, die mit 35 Punkten auf Rang acht herumdümpeln. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen