Stand: 17.02.2021 07:30 Uhr

Hannover Messe beginnt mit Ausbau von 5G-Netz

Ein Mann steht vor einem Plakat mit dem dem Schriftzug "5G". © picture alliance/dpa Foto: Boris Roessler
Auf dem Messegelände in Hannover soll 5G künftig Standard sein. (Themenbild)

Die Hannover Messe setzt auf 5G: Seit Dienstag wird der neue Mobilfunk-Standard auf dem Messegelände ausgebaut. Nach Angaben der Messe sind zunächst die fünf großen Hallen und das Außengelände dran. Das 5G-Netz soll ermöglichen, Daten schneller und sicherer zu übertragen. Auf Messen könnten dann künftig beispielsweise kabellose Roboter unterwegs sein. Insgesamt kostet der 5G-Ausbau elf Millionen Euro, das niedersächsische Wirtschaftsministerium übernimmt davon knapp drei Millionen Euro.

Weitere Informationen
Eine Hand hält ein schwarzes Smartphone mit einem Bild der Weltkugel und einem leuchtenden Logo "5G". © imago images / Pixsell Foto: Igor Kralj

5G-Ausbau: Bürgermeister mit Telekom unzufrieden

Oft gibt es Beschwerden über den langsamen Internet-Ausbau: Jetzt haben sich zwei Bürgermeister aus dem Landkreis Lüneburg beklagt, das zu wenig über den 5G-Ausbau informiert wurde. (09.09.2020) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 17.02.2021 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Carola Reimann (SPD) während der Corona-Landespressekonferenz im Landtag. © dpa-Bildfunk Foto: Ole Spata

Rücktritt: Gesundheitsministerin Reimann legt Amt nieder

Der Rücktritt erfolgt aus gesundheitlichen Gründen - und mit sofortiger Wirkung. Daniela Behrens soll ihr nachfolgen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen