Stand: 25.05.2020 12:58 Uhr

Hannover: Mehr als 100 Schrotträder entsorgt

Eine Reihe Fahrräder vor dem Bahnhof, einige davon mit kaputten Reifen. © NDR Foto: Angela Hübsch
In Hannover sind mehr als 100 Fahrräder am Hauptbahnhof entfernt worden. (Archivbild)

Der Abfallentsorger der Region Hannover, Aha, hat am Montagvormittag am Hauptbahnhof mehr als 100 Fahrräder entsorgt. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Dabei handelte es sich um Alträder, die offensichtlich von ihren Besitzern aufgegeben worden sind, so ein Sprecher. Die Räder blockierten demnach die Parkbügel für andere Radfahrer. Im vergangenen Jahr verschrottete das Abfallunternehmen im gesamten Stadtgebiet mehr als 1.400 Fahrräder.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 25.05.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Markus Söder (CSU, l), Ministerpräsident von Bayern und CSU-Vorsitzender, und Armin Laschet, CDU-Bundesvorsitzender und Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, sind auf dem Weg zur Sitzung der CDU/CSU Fraktion im Bundestag (Kombo). © picture alliance/dpa Foto: Michael Kappeler

K-Frage: CDU in Niedersachsen uneins - aber mit Tendenz

Wer soll Kanzler werden? Rückhalt hat Laschet durchaus. Aber auch Söder hat viele Fürsprecher. Ein Stimmungsbild. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen