Stand: 09.01.2022 15:40 Uhr

Hannover: Gesuchter Sexualstraftäter in ICE aufgegriffen

Polizeiabzeichen auf den Uniformärmeln zweier Bundespolizisten. © dpa
Die Bundespolizei hat einen gesuchten Straftäter in Gewahrsam genommen. (Themenbild)

In Hannover ist ein gesuchter Sexualstraftäter in Gewahrsam genommen worden. Wie die Bundespolizei am Sonntag mitteilte, war er bereits am Freitag ohne Ticket in einem ICE zwischen Hamburg und Hannover angetroffen worden. Bei der Kontrolle der Personalien des 19-Jährigen stellten die Beamten fest, dass es sich bei dem Mann um einen gesuchten Sexualstraftäter handelte, der während einer Bewährungsstrafe Anfang 2021 untergetaucht war. Sie erließen einen sogenannten Sicherungshaftbefehl. Das Amtsgericht Augsburg hatte den Mann wegen sexueller Nötigung verurteilt. Der 19-Jährige war zuvor bereits unter anderem wegen Körperverletzung und Brandstiftung auffällig geworden.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 10.01.2022 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Absperrband hängt um ein Auto mit einem zerstörten Seitenfenster. © dpa Foto: Fernando Martinez Lopez

Schüsse auf Autos in Hannover: Polizei fahndet nach Täter

Die Wagen waren leer, als die Polizei eintraf. Daneben lagen Projektilreste. Bei einem der Autos lief noch der Motor. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen