Stand: 13.06.2021 12:34 Uhr

Hannover: Fast 3.000 Besucher bei Nacht der Museen

Der Eingangsbereich des Sprengel Museums in Hannover. © NDR Foto: Julius Matuschik
Auch das Sprengel Museum beteiligte sich an der Nacht der Museen. (Archivbild)

In Hannover haben am Sonnabend insgesamt 2.950 Menschen die Nacht der Museen besucht. 13 Häuser hatten ihre Türen geöffnet und ein Programm mit Führungen, Präsentationen, Aus- und Einblicken sowie Musik geboten. Im Mittelpunkt stand dabei nach Angaben der Veranstalter das lange vermisste unmittelbare Erleben von Kunst. Im vergangenen Jahr hatte die Nacht der Museen wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden müssen.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 13.06.2021 | 11:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Figuren der Ausstellung "Alltagsmenschen" sitzen an einem Tisch in der Celler Altstadt. © dpa-Bildfunk Foto: Moritz Frankenberg

"Alltagsmenschen" aus Beton - Staunen und staunen lassen

In Celle sind derzeit Betonskulpturen zweier Künstlerinnen zu beobachten - bei ganz alltäglichen Dingen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen