Stand: 14.04.2020 08:08 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Hannover: Brüder werden Opfer von Doppelraub

Bild vergrößern
Die Polizei konnte den mutmaßlichen Täter festnehmen. (Symbolbild)

Die Polizei in Hannover hat einen 22-Jährigen festgenommen, der zwei Brüder ausgeraubt haben soll. Nach ersten Erkenntnissen griff der Mann am Ostersonntag zunächst einen 29-Jährigen an und verletzte ihn schwer. Später wurde der 26 Jahre alte Bruder des ersten Opfers offenbar vom gleichen Täter ausgeraubt. Bei seiner Festnahme am Steintor gab der Mann an, selbst gerade Opfer eines Überfalls geworden zu sein. Dafür fanden sich laut Polizei jedoch keine Hinweise.

Jederzeit zum Nachhören
10:00
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Hannover

13.08.2020 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (10:00 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 14.04.2020 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:00
Hallo Niedersachsen
03:06
Hallo Niedersachsen
02:50
Hallo Niedersachsen