Stand: 08.10.2021 10:20 Uhr

Hameln: Wohnungsbrand wegen explodiertem Handy-Akku?

Ein Rettungswagen der Feuerwehr. © panthermedia Foto: Bernd Leitner
Ein explodierter Handy-Akkus hat in Hameln vermutlich einen Wohnungsbrand ausgelöst. (Themenbild)

Ein explodierter Handy-Akku hat möglicherweise einen Brand in der Stadt im Weserbergland ausgelöst. Das vermutet die Polizei. Der Brand war in einer Wohnung im Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses in Hameln ausgebrochen. Die beiden Bewohner brachten sich selbst in Sicherheit, einer von ihnen musste im Krankenhaus behandelt werden. Die Wohnung ist aktuell nicht bewohnbar.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 08.10.2021 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Schild weißt auf die 2G-Regel hin. © picture alliance / CHROMORANGE | Michael Bihlmayer Foto: Michael Bihlmayer

Corona in Niedersachsen: Der Spagat zwischen 3G und 2G

Die freiwillige Option auf 2G verspricht große Lockerungen und Freiheiten - sorgt aber auch für unterschiedliche Regeln. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen