Stand: 17.05.2024 06:46 Uhr

Hameln: S-Bahn stößt beinahe mit Güterzug zusammen

Eine S-Bahn steht an einem Bahnsteig. © NDR Foto: Julius Matuschik
Eine S-Bahn wäre in Hameln fast mit einem Güterzug kollidiert. (Themenbild)

In Hameln ist es am Donnerstag fast zu einer Kollision zwischen einer S-Bahn und einem Güterzug gekommen. Die S-Bahn sei am Nachmittag gerade Richtung Springe losgefahren, als der Fahrer gesehen habe, dass auf seinem Gleis ein Güterzug stand, bestätigten Bundespolizei und S-Bahn Hannover dem NDR Niedersachsen. Der S-Bahn-Fahrer musste demnach stark bremsen, die Bahn kam rund 100 Meter vor dem Güterzug zum Stehen. Es sei niemand verletzt worden. Die Bundespolizei habe die Strecke gesperrt, um den Hergang zu ermitteln, sagte ein Sprecher. Der Güterzug war demnach für eine Rangierfahrt am Bahnhof Hameln. Unklar ist, wie er auf das S-Bahn-Gleis kam. Ein menschlicher Fehler sei genauso möglich wie ein technischer Defekt, hieß es.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 16.05.2024 | 20:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Fachwerkhäuser in der Altstadt von Celle. © NDR Foto: Jon Mendrala

Abriss statt Weltkulturerbe? Sorge um Celler Fachwerkhäuser

Teure Sanierungen, hohe Bauauflagen und Denkmalschutz: Die Fachwerkhäuser in der Celler Altstadt drohen zu verfallen. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen