Häufung von Straftaten in Haste - Zeugen gesucht

Polizeiwagen © picture alliance Foto: Ralph Peters
In Haste hat die Polizei in den vergangenen Tagen vermehrt Straftaten registriert.

In der Gemeinde Haste im Landkreis Schaumburg haben sich in den vergangenen Tagen ungewöhnlich viele Straftaten ereignet. Das berichtet die Polizei. So sei zwei Mal in Lebensmittelgeschäfte eingebrochen worden. Außerdem wurden vier Autos aufgebrochen und Wertgegenstände gestohlen. Der Gesamtschaden der Straftaten wird auf rund 10.000 Euro geschätzt. Die Polizei geht davon aus, dass die von einer oder zwei Personen begangen wurden und sucht nun Zeugen.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Stoff-Eisbär auf einem Schlitten. © NDR

"Fridays for Future": Mit Schlitten für den Klimaschutz

Damit machten Aktivisten in Hannover symbolisch auf die Erderwärmung aufmerksam. Auch in Göttingen wurde protestiert. mehr

In einer Sporthalle schreiben Schüler Abitur unter Corona-Bedingungen. © picture alliance/dpa/Felix Kästle Foto: Felix Kästle

Tonne: Abschlussprüfungen finden wie geplant statt

Trotz Corona und Homeschooling sollen die Termine nicht verschoben werden, sagt Niedersachsens Kultusminister Tonne. mehr

Zwei Kinder spielen in einer Pfütze.
3 Min

Kinder und Corona - Wie berechtigt ist die Sorge?

Zwei infizierte Kinder befinden sich zurzeit auf der Intensivstation. Lungenfacharzt Dr. Schwerk schätzt die Lage ein. 3 Min

Zwei Polizisten laufen durch eine Innenstadt. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild Foto: Tino Plunert

Corona-Verstöße: Verstärkte Kontrollen an diesem Wochenende

Unter anderem hilft die Bereitschaftspolizei aus. Die Bundespolizei will in Zügen Richtung Harz Präsenz zeigen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen