Stand: 28.04.2020 14:58 Uhr

Grill-Unfälle: Kinder in Lebensgefahr

Holzkohle brennt in einem Grill. © Colourbox Foto: Vrabel Peter
Es ist bestes Grillwetter - Flammen und heiße Asche können jedoch zu schweren Verletzungen führen. (Themenbild)

Die Kinderklinik auf der Bult in Hannover warnt vor folgenschweren Grill-Unfällen mit Kindern. In den vergangenen Tagen seien bereits zwei lebensgefährlich verletzte Kinder in das Krankenhaus eingeliefert worden, so ein Sprecher. Sie seien beim Grillen von einer meterhohen Stichflamme erfasst worden. Ein drittes Kind habe sich bei einem Sturz in die vermeintlich abgekühlte Asche schwer an der Hand verbrannt. Kliniksprecher Björn-Oliver Bönsch rief Eltern zu mehr Aufmerksamkeit auf. Schwere Verbrennungen könnten zu lebenslangen Belastungen führen. Die Kinderklinik Auf der Bult ist eine der wenigen Spezialkliniken für Kinder, die schwerste Brandwunden behandelt.

Weitere Informationen
Eine Frau pumpt sich Desinfektionsmittel auf die Handfläche © Colourbox

Desinfektionsmittel im Haus: Gefahr für Kinder

Das Giftinformationszentrum in Göttingen meldet mehr Anrufe, weil Kinder Desinfektionsmittel getrunken hätten. Die Mittel sollten für Kinder nicht zugänglich sein, warnen die Experten. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 28.04.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

In einem Klassenzimmer ist ein Fenster während des Unterrichts weit geöffnet. © picture alliance Foto: Uli Deck

Schule startet nach Herbstferien mit Präsenzunterricht

Kultusminister Tonne will trotz steigender Corona-Zahlen am Präsenzunterricht für alle Schüler festhalten. mehr

Kita-Steik © dpa Foto: Roland Weihrauch

Heute wieder Warnstreiks im öffentlichen Dienst

Beschäftigte etwa in Braunschweig, Salzgitter und Langenhagen sollen die Arbeit niederlegen. Auch Kitas sind betroffen. mehr

Männerhände halten frisch geerntete Kartoffeln. © fotolia Foto: mjaud

Absatzkrise: Wie steht es um die Kartoffel in Niedersachsen?

Weil der Gastronomie-Betrieb wegen Corona im Frühjahr still lag, werden Bauern die Kartoffeln für Pommes nicht los. mehr

Ein Mann raucht und hält ein Bierglas fest. © Picture Alliance / Blickwinkel Foto: McPHOTO/M. Begsteiger

Corona-Krise verführt zu mehr Tabak- und Alkoholkonsum

Ein Viertel der Menschen, die ohnehin mehrmals die Woche trinken, macht dies seit Beginn der Corona-Krise noch häufiger. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen