Stand: 15.12.2021 14:14 Uhr

GEW protestiert am Landtag in Hannover gegen Lehrermangel

Weihnachtsmänner aus Schokolade stehen bei einer Mahnwache der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) vor dem niedersächsischen Landtag. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte
Wegen der Corona-Situation ließ die GEW am Landtag in Hannover Schoko-Weihnachtsmänner die Plakate hochhalten.

Die Bildungsgewerkschaft GEW hat vor dem Landtag in Hannover gegen den Fachkräftemangel an den Schulen demonstriert. Angesichts der Corona-Auflagen zeigten am Mittwoch Dutzende Schokoladen-Weihnachtsmänner stellvertretend für mehr Demonstrierende kleine Transparente mit Slogans wie "Mehr Fachkräfte in die Schulen" und "Weihnachtswünsche für gute Bildung". Der GEW zufolge fehlen in Niedersachsen dauerhaft rund 7.000 Lehrkräfte. "Dazu hätte es schon vor Jahren deutlich mehr Studienplätze gebraucht", sagte der kommissarische GEW-Vizelandeschef, Holger Westphal. Bei den pädagogischen, therapeutischen und technischen Fachkräften sehe es personell nicht besser aus.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 15.12.2021 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

2G Gastronomie in Zeiten der Coronapandemie. Hinweisschild in einer Einkaufspassage zur Coronaschutzverordnung. © picture alliance / Rupert Oberhäuser Foto: picture alliance / Rupert Oberhäuser

Niedersachsen: Kritik an geplanter 2G-Regel für Jugendliche

Grüne und Landesschülerrat verweisen darauf, dass bei ihnen die Eltern mitentscheiden. Die FDP ist für 2G ab 16 Jahren. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen