Stand: 12.10.2020 08:50 Uhr

Fahndung nach Verfolgungsjagd im Landkreis Hildesheim

Polizeiwagen © picture alliance Foto: Marius Becker
Trotz intensiver Suche entkam der Unbekannte der Polizei. (Themenbild)

Im Landkreis Hildesheim hat ein Autofahrer auf der Flucht vor der Polizei am frühen Montagmorgen mehrere Unfälle verursacht, wie NDR 1 Niedersachsen berichtet. Gegen 1.50 Uhr war der Unbekannte demnach nahe eines Autohofes in Bockenem gegen einen parkenden Wagen gefahren. Der Fahrzeuginhaber, der im Auto schlief, wachte durch den Zusammenstoß auf und alarmierte die Polizei. Der Unfallverursacher flüchtete auf die Autobahn 7, versuchte zeitweise, als Falschfahrer zu entkommen, und rammte unter anderem ein weiteres Auto. Gegen 2.30 Uhr verließ der Mann die Autobahn, stellte sein Auto in Harsum ab und flüchtete unerkannt. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer (05063) 90 10 zu melden.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 12.10.2020 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Ärztin hält eine Ampulle des Astra Zeneca Impfstoffs in der Hand. © Picture Alliance Foto: Julian Stratenschulte

Corona-Impfstoff: Priorisierung für AstraZeneca aufgehoben

Das hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn angekündigt. In Niedersachsen lagern noch knapp 35.000 Dosen des Vakzins. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen