Stand: 13.07.2020 11:27 Uhr

Etwas weniger Babys in Niedersachsen geboren

In einer Geburtsstation in Hannover liegt ein Säugling in einem Bett. © NDR Foto: Julius Matuschik
In Niedersachsen wurden 2019 etwas weniger Babys geboren als im Vorjahr. (Themenbild)

Die Zahl der Geburten ist in Niedersachsen im vergangenen Jahr leicht zurückgegangen. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes kamen landesweit 73.286 Babys zur Welt. Das waren 0,5 Prozent weniger als 2018. Im Bundesdurchschnitt ging die Zahl der Geburten um 1,2 Prozent zurück.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 13.07.2020 | 11:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Krankenpflegerin zieht eine Schutzausrüstung an. © Picture Alliance Foto: Kay Nietfeld

Pflegekräfte und Kita-Beschäftigte erkranken öfter an Covid

Das geht aus Zahlen der Techniker Krankenkasse für das Jahr 2020 hervor, die NDR Niedersachsen vorliegen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen