Stand: 18.06.2020 14:42 Uhr

Emmerke: Polizei stellt aggressiven Randalierer

Polizeiwagen © picture alliance Foto: Marius Becker
Polizeibeamte konnten den aggressiven Mann überwältigen. (Symbolbild)

Ein aggressiver Mann hat im Bahnhof Emmerke (Landkreis Hildeshreim) für einen Polizeieinsatz gesorgt. Wie eine Sprecherin mitteilte, war es bereits im Zug wegen seines fehlenden Mundschutzes zu Streitereien mit einer Schaffnerin gekommen. Als der 42-Jährige in Emmerke ausstieg, zog er einer Frau völlig unvermittelt an den Haaren. Anschließend beschädigte er mehrere Autos, überquerte das Gleisbett und schlug einer weiteren Frau die Brille aus dem Gesicht. Außerdem nahm er ihr das Handy ab. Polizisten konnten den Mann wenig später überwältigen. Aufgrund seines Zustands wurde er in ein Krankenhaus eingeliefert. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (05121) 93 91 15 bei der Polizei zu melden.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 18.06.2020 | 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Der Eingangsbereich des Sprengel Museums in Hannover. © NDR Foto: Julius Matuschik

Hannover: Fast 3.000 Besucher bei Nacht der Museen

13 Häuser hatten ihre Türen geöffnet und ein Programm mit Führungen, Präsentationen sowie Musik geboten. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen