Stand: 25.02.2021 12:20 Uhr

Drei Schwerverletzte bei Unfall in Hildesheim

Bei einem Unfall in Hildesheim sind am Mittwochabend drei Menschen schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war ein 26-Jähriger an einer größeren Kreuzung bei Rot über eine Ampel gefahren. Er kollidierte mit zwei anderen Wagen. Die beiden Fahrer dieser Autos wurden in den Wracks eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Alle drei Beteiligten kamen ins Krankenhaus. Wegen des großen Trümmerfelds wurde die Kreuzung vorübergehend gesperrt.

 

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 25.02.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Frau geht durch die sonst fast menschenleere Innenstadt von Gifhorn. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Coronavirus: Die "Bundes-Notbremse" und die Landesregeln

Ministerpräsident Weil sieht in neuem Infektionsschutzgesetz Lockerungsmöglichkeiten statt Verschärfungen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen