Stand: 06.07.2021 14:52 Uhr

Dinopark Münchehagen präpariert zwei Saurier-Skelette

Ein Präparator zeigt Krallen eines Plateosaurus im Dino-Park Münchehagen. © dpa-Bildfunk
Im Dinopark Münchehagen sind nun die Überreste zweier Dinosaurier zu sehen. Beim Plateosaurus handelt es sich um direkte Vorfahren der Langhals-Saurier, so der Dinopark.

Die Knochen von zwei in der Schweiz entdeckten Saurier-Skeletten sind ab sofort im Dinosaurier-Park Münchehagen (Landkreis Nienburg) zu sehen. Die mehr als 330 Knochen von zwei Plateosaurus-Jungtieren sollen in der Werkstatt des Dinoparks präpariert werden. Den Angaben zufolge können Besucher dann beobachten, wie die rund 210 Millionen Jahre alten Fossilien Stück für Stück aus Gesteinsblöcken freigelegt und zusammengesetzt werden. Nils Knötschke, wissenschaftlicher Leiter des Dino-Parks, geht davon aus, dass dies bis zu drei Jahre dauern wird. Beide Skelette sollen anschließend als Dauerleihgabe im Dino-Park bleiben. Ausgegraben wurden die Knochen bereits vor mehr als acht Jahren in einer Tongrube.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 07.07.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Frau in OP-Kleidung hält eine Blutkonserve (durchsichtiger Beutel mit Blut) hoch. © Friso Gentsch/dpa Foto: Friso Gentsch

Zu wenige Spenden - DRK sieht Engpass bei Blutkonserven

Das Rote Kreuz macht die Corona-Verunsicherung sowie die Jahreszeit für die sinkende Spendenbereitschaft verantwortlich. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen