Das große Zählen: Inventur im Sea Life Hannover

Stand: 06.01.2023 08:59 Uhr

Wie zählt man etwas, das immer wieder verschwindet? Mit viel Geduld. Nur so können die Mitarbeiter im Sea Life Hannover herausfinden, wie viele Piranhas, Seepferdchen und Schildkröten dort leben.

Gerade die Zählung der Fische sei schwierig, sagte Tierpflegerin Lisa Winkelgrund vor der anstehenden Inventur. Wie in jedem anderen Betrieb müssen auch die Tiere in den Terrarien und Aquarien jährlich gezählt werden. Doch gerade die Fische hielten selten still, verschwinden schnell aus dem Blickfeld und verstecken sich in ihren Höhlen, sagte Winkelgrund.

Ergebnis der Inventur steht im Februar fest

Doch die Tiere werden nicht nur gezählt. Einige Arten wie etwa die Köhlerschildkröten werden auch gleich gewogen. Die vier Weibchen und vier Männchen kommen zusammen auf rund 20 Kilogramm. So können die Pfleger sichergehen, dass die Tiere über den Winter nicht zu viel Gewicht verlieren. Die Inventur dauert mehrere Wochen. Das Ergebnis steht also erst im Februar fest.

Weitere Informationen
Eine Tierpflegerin hält einen Waschbären in den Armen. © Radio Bremen Foto: Sonja Harbers

Von Puschelschwanz bis Schnabelspitze - Zoo zählt durch

Der Zoo am Meer in Bremerhaven hat Inventur gemacht und mehr als 1.000 Tiere gezählt. Bei den Eisbären half Mayonnaise. (04.01.2023) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 05.01.2023 | 15:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Tierparks

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein VW Transporter durchläuft die Montage im Werk von Volkswagen Nutzfahrzeuge. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Hannover: VW Nutzfahrzeuge lässt rund 900 Zeitverträge auslaufen

Die Produktion des Multivan T6.1 in Hannover-Stöcken fällt weg. Dadurch sinkt das Arbeitsvolumen laut Betriebsrat deutlich. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen