Stand: 20.09.2021 07:46 Uhr

Corona-Verstöße: Innenministerium zieht vorläufige Bilanz

In Emden weist ein Schild auf die bestehende Maskenpflicht hin. © picture alliance/dpa Foto: Sina Schuldt/dpa
Die Verstöße gegen Corona-Schutzmaßnahmen werden mit teilweise hohen Geldstrafen geahndet. (Themenbild)

Seit Beginn der Corona-Pandemie haben Behörden in Niedersachsen mindestens 38.000 Ordnungswidrigkeiten im Zusammenhang mit Verstößen gegen Infektionsschutzmaßnahmen gezählt. Die Zahl bezieht sich auf den Zeitraum von Anfang April 2020 bis Mitte September dieses Jahres, wie das Innenministerium in Hannover mitteilte. Zudem seien rund 400 Straftaten festgestellt worden. Um was für Straftaten oder Ordnungswidrigkeiten es sich dabei handelt, teilte das Ministerium zunächst nicht mit. Verstöße gegen die Corona-Verordnung, wie etwa das Missachten der Maskenpflicht, sind in der Regel Ordnungswidrigkeiten. Diese würden mit bis zu 25.000 Euro Strafe geahndet.

Was bedeutet die 3G-Regel?

Nur Geimpfte, Genesene oder Getestete (3G) erhalten Zutritt zu Innenräumen von Behörden und anderen Einrichtungen wie Restaurants, Kinos, Fitnessstudios oder Krankenhäusern. Ausgenommen sind Kinder unter sieben Jahren und minderjährige Schüler, die regelmäßig getestet werden. Bei einem niedrigen Corona-Risiko kann die Regelung ausgesetzt werden. Antigen-Schnelltests dürfen nicht älter als 24 Stunden sein, PCR-Tests nicht älter als 48 Stunden. Gäste von Beherbergungseinrichtungen müssen bei der Anreise einen negativen Test vorweisen und diesen alle 72 Stunden wiederholen. Bei der 2G-Regel reicht ein Test nicht aus, hier haben nur Geimpfte oder Genesene Zutritt.

Weitere Informationen
Eine Frau steigt mit einer OP-Maske in eine Bahn. © picture alliance/dpa Foto: Christoph Soeder

Diese Corona-Regeln gelten ab sofort in Niedersachsen

Mit dem neuen Infektionsschutzgesetz gibt es einige Änderungen. Was bedeutet das für Niedersachsen? Hier der Überblick. mehr

Ampulle, Spritze und Impfpass nebeneinander. © picture alliance / CHROMORANGE | Michael Bihlmayer Foto: Michael Bihlmayer

Corona in Niedersachsen: Fragen und Antworten zur Impfung

Zwei an Omikron angepasste Impfstoffe sind da. Für wen sie sind und welche Vakzinen es noch gibt erfahren Sie hier. mehr

Ein Mensch in Schutzkleidung hält ein Röhrchen mit Abstrichen für einen PCR-Test. © picture alliance Foto: picture alliance/dpa/Tom Weller

Corona in Niedersachsen: Inzidenz steigt auf fast 400

Das RKI meldet 5.778 Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Weitere wichtige Zahlen für das Land lesen Sie hier. mehr

Eine Seniorin mit Corona-Schutzmaske in den Händen stützt sich auf einen Rollator. © picture alliance / Eibner-Pressefoto | Fleig / Eibner-Pressefoto

Corona-News-Ticker: Behinderte in der Pandemie besonders isoliert

Die Soziologin Elisabeth Wacker forderte, dass Corona-Beschränkungen "nie wieder passieren" dürften. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Archiv
Eine weiße Justizia-Plastik (Göttin der Gerechtigkeit) mit zwei Waagschalen an goldenen Kettchen in Nahaufnahme © ndr.de Foto: ndr.de

Impfschaden als Dienstunfall? Klage von Lehrerin abgewiesen

Die 62-Jährige wurde 2021 in Hannover an der Schule mit AstraZeneca geimpft und leidet seitdem unter körperlichen Schäden. mehr

Eine biologisch-technische Assistentin zeigt aufbereitete PCR-Tests auf das Corona-Virus von Patienten im PCR-Labor vom Niedersächsischen Landesgesundheitsamt (NLGA). © picture alliance/dpa Foto: Julian Stratenschulte

Forschende: Neuer Omikron-Subtyp schwieriger zu behandeln

BQ.1.1 breitet sich in Deutschland aus. Forschende des Göttinger Primatenzentrums sorgen sich um Risikopatienten. mehr

Gesundheitsministerin Daniela Behrens (SPD) spricht in einem Interview. © NDR

Behrens zu Corona: Einschränkungen könnten im Februar enden

Dieser Schritt wäre laut Niedersachsens Gesundheitsministerin wegen der guten Immunisierung in der Gesellschaft möglich. mehr

Ein Frau steht mit einer Atemmaske an einem Fenster. © picture alliance / SvenSimon | Frank Hoermann/SVEN SIMON Foto: Frank Hoermann/Sven Simon

Corona: Niedersachsen hält an Isolationspflicht fest

Wer einen positiven PCR-Test hat, muss sich mindestens fünf Tage isolieren. Bei Corona-Verdacht ist ein PCR-Test Pflicht. mehr

Ein Schild «Justizzentrum Hildesheim - Amtsgericht Landgericht Staatsanwaltschaft» steht vor dem Justizzentrum Hildesheim. © picture alliance/dpa | Julian Stratenschulte Foto: Julian Stratenschulte

Corona-Tod im Pflegeheim: Gericht lässt Anklage gegen Frau zu

Die Ex-Mitarbeiterin soll einen gefälschten Impfpass benutzt und das Virus eingeschleppt haben. Drei Frauen starben. mehr

Ein Corona-Spürhund schnüffelt an einem Testbehälter. © picture alliance/dpa/Michael Matthey Foto: Michael Matthey

Studie: Hunde erschnüffeln zuverlässig Corona vor Konzerten

Sie schlagen an, bevor der PCR-Test positiv ist. Die Tierärztliche Hochschule Hannover hat die Studie jetzt veröffentlicht. mehr

Polizisten sind im Einsatz. Im Hintergrund ist ein Feuerwerk zu sehen. © dpa-Bildfunk Foto: Clemens Heidrich

Silvester: Diesmal weniger Einschränkungen beim Feuerwerk

In manchen Bereichen verbieten niedersächsische Städte das Böllern aber weiterhin, zum Beispiel bei hoher Feuergefahr. mehr

Daniela Behrens spricht in der Landespressekonferenz im Niedersächsischen Landtag. © picture alliance/dpa | Michael Matthey Foto: Michael Matthey

"Grundfalsch": Behrens kritisiert Ende der Isolationspflicht

Corona-Infizierten keine Isolation vorzuschreiben, hält Niedersachsens Gesundheitsministerin für einen großen Fehler. mehr

Auf mehren Würfeln steht "Maskenpflicht" . © Colourbox Foto: stockwerk fotodesign

Corona: Niedersachsen für Erleichterungen bei Maskenpflicht

Die Regelungen für Pflegeheime und Behinderten-Einrichtungen sollten gelockert werden, heißt es aus dem Sozialministerium. mehr

Schriftzug Ferien im Sand am Strand © picture-alliance / ZB

Küste, Heide und Harz: Touristiker sind mit Ferien zufrieden

Die Buchungen liegen vielerorts jedoch unter denen vor Pandemie-Beginn. Wegen der Inflation seien die Menschen sparsamer. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 20.09.2021 | 08:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Infektion

Coronavirus

Mehr Nachrichten aus der Region

Gerhard Schröder (SPD), Bundeskanzler a.D. © picture alliance/dpa Foto: Christoph Soeder

Fliegt Gerhard Schröder aus der SPD? Zweite Runde beginnt

Sieben SPD-Gliederungen hatten Einspruch gegen den erstinstanzlichen Beschluss der Schiedskommission in Hannover eingelegt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen