Stand: 01.06.2020 10:25 Uhr

Brand in Wedemark: Feuerwehr rettet Jungen

Bei einem Brand einer Lagerhalle in einem Gewerbegebiet in Wedemark (Region Hannover) hat die Feuerwehr einen siebenjährigen Jungen gerettet. Das Kind befand sich in einer Einliegerwohnung, die zur Halle gehört. Die Eltern konnten sich selbst retten; alle blieben unverletzt. Bei dem Brand in der Nacht zum Montag entstand ein Sachschaden von rund 500.000 Euro. Insgesamt waren 70 Einsatzkräfte am Brandort. Die Ursache für das Feuer ist noch nicht geklärt.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Mehr Nachrichten aus der Region

Fläschchen eines COVID-19-Impfstoffs stehen auf einem Glastisch. © picture alliance / Geisler-Fotopress | Dwi Anoraganingrum Foto:  Geisler-Fotopress

Corona: Niedersachsen will Impfkapazitäten erhöhen

Die Landesregierung will die Zahl der Impfteams von 120 auf 200 aufstocken. Zudem sollen Polizisten bald geimpft werden. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen