Bürgermeisterkandidat für Barsinghausen Henning Schünhof (SPD) steht für ein Porträt vor einem See.  Foto: Philipp Schroeder

Barsinghausen: Schünhof übertrumpft Zieseniß in Stichwahl

Stand: 15.11.2020 20:09 Uhr

Die Bürgermeisterwahl in Barsinghausen (Region Hannover) hat einen Parteiwechsel an der Rathausspitze gebracht. SPD-Kandidat Schünhof setzte sich gegen CDU-Mitbewerber durch.

In der ersten Wahlrunde Anfang November lag der Christdemokrat Roland Zieseniß knapp vor Henning Schünhof, gefolgt von drei weiteren Bewerbern. Am Sonntag wendete sich das Blatt. Schünhof erhielt 57,5 Prozent der Stimmen, Zieseniß 42,5 Prozent. Der amtierende Bürgermeister Marc Lahmann (CDU) war in diesem Jahr nicht erneut angetreten, die Amtszeit seines Nachfolgers beginnt am 24. Januar 2021 und endet am 31. Oktober 2026.

Schünhof ist Stadtratsmitglied

Schünhof stammt aus Winninghausen, wo er mit seiner Frau und den gemeinsamen Söhnen lebt. Er arbeitet bei einer Maschinenbaufirma in Rinteln, wo er als Teamleiter für die Bereiche Produktionslogistik und Produktionsplanung zuständig ist. Schünhof engagiert sich ehrenamtlich bei der Feuerwehr, im Dorfgemeinschaftsverein und in der Kommunalpolitik. Mitglied der Feuerwehr ist er seit 43 Jahren, die vergangenen sechs Jahre war er gewähltes Mitglied im Rat der Stadt Barsinghausen für die SPD, der er seit 35 Jahren angehört. Für den Fall eines Wahlsieges hat er auf seiner Website folgende Ziele angekündigt:

  • Schule wird Chefsache: Verlässlicher Projektplan für die Neu- und Umbauten sowie Sanierung der maroden Schultoiletten bis Ende 2022
  • Möglichmachen von familienfreundlichem und bezahlbarem Wohnraum
  • Zügige Fertigstellung und verbindliche Umsetzung des Radwegeplans
  • Planvolle Instandsetzung städtischer Straßen
  • Geschwindigkeitsmesstafeln an allen Ortseingängen bis Ende 2021
  • Förderprogramm für private Solaranlagen bis Ende 2022
  • Erstellung eines Umwelt- und Energiekonzeptes für alle städtischen Gebäude bis 2022

Archiv
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 17.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 16.11.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Wolken ziehen über den Firmensitz der Tui Group hinweg. © picture alliance/dpa Foto: Julian Stratenschulte

Neues Rettungspaket: TUI bekommt fast zwei Milliarden Euro

Der Reisekonzern ist durch die Pandemie finanziell angeschlagen. TUI-Chef Fritz Joussen hofft auf die Zeit nach Corona. mehr

Ein Stop-Schild ist vor einem Continental-Logo zu sehen. © picture alliance Foto: Roberto Pfeil

IG Metall erklärt Gespräche mit Continental für gescheitert

Streitpunkt ist der geplante Abbau von Tausenden Stellen. Die IG Metall vermisst Alternativ-Vorschläge. mehr

Ein Ultraleichtflugzeug Gyrocopter fliegt über Felder. © picture alliance/dpa-Bildfunk

Fluggeräte-Hersteller Autogyro stellt Insolvenzantrag

Die Beschäftigten sind laut dem Geschäftsführer teilweise in Kurzarbeit. Am Standort Hildesheim arbeiten 78 Menschen. mehr

Eine Glastür in einem katholischn Gemeindehaus. © Wolfgang Semmet Foto: Wolfgang Semmet

Missbrauchsschutz: Pfarrer aus Hannover setzt auf Glastüren

Das Konzept gegen "dunkle Ecken" soll dafür sorgen, dass sich Kinder in den Räumen der katholischen Kirche wohlfühlen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen