Stand: 21.04.2021 09:16 Uhr

Bad Pyrmont: 28-Jähriger verletzt Beamte auf Polizeiwache

Der Schriftzug "Polizei" steht auf einem Schild, das an einer Polizeiwache in Hannover hängt. © dpa-Bildfunk/picture alliance/Hauke-Christian Dittrich Foto: Hauke-Christian Dittrich
Die Polizisten wurden in der eigenen Wache angegriffen. (Themenbild)

In Bad Pyrmont hat ein 28-Jähriger in einer Polizeidienststelle auf Beamte eingeprügelt. Laut Polizei wollte er sich am Montagabend auf der Wache selbst anzeigen, weil er einen Gegenstand beschädigt habe. Als ein Beamter ein Protokoll aufnehmen wollte, wurde der 28-Jährige aggressiv und beleidigte die Polizisten. Als sie ihn daraufhin zur Tür brachten, schlug er beide nieder. Die Polizisten überwältigten den Mann. Sie mussten anschließend ambulant im Krankenhaus behandelt werden.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 21.04.2021 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Piktogramm von Mann und Frau gemischt © imago/Christian Ohde Foto: Christian Ohde

Pastor entschuldigt sich nach diskriminierenden Aussagen

Er bedauere, wenn er Menschen verletzt habe. Der Pastor aus Nordstemmen hatte das "dritte Geschlecht" kritisiert. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen