Sendedatum: 26.12.2020 10:00 Uhr

Auf Niedersachsens Autobahnen bleibt es übers Fest ruhig

Vereinzelte Autos fahren auf der A2. © Picture Alliance Foto: Ole Spata
Das übliche Reise-Chaos an den Weihnachtsfeiertagen ist in Niedersachsen in diesem Jahr ausgeblieben.

Auf Niedersachsens Autobahnen ist es am ersten Weihnachtsfeiertag weitgehend ruhig geblieben. "Es war schon Reiseverkehr da, aber deutlich weniger als an den Weihnachtstagen in früheren Jahren", sagte ein Mitarbeiter der Verkehrsmanagementzentrale Niedersachsen. Lange Staus seien ausgeblieben. Bereits an Heiligabend war es auf den Straßen ungewohnt ruhig. Viele Menschen sind offenbar dem Appell gefolgt, im kleinsten Kreis zu Hause zu feiern.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 26.12.2020 | 10:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Tanja Girullis-Schacht steht neben einem Fax-Gerät und wartet auf ein Fax. © NDR

Opposition kritisiert Personalpolitik bei Jugendämtern

Jugendämter mussten 2020 den Gesundheitsämtern personell aushelfen. Die Landtagsopposition hat dafür wenig Verständnis. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen