Stand: 11.05.2021 08:52 Uhr

A2: Auto überschlägt sich mehrfach - Fahrer leicht verletzt

Ein Auto liegt stark zerstört zwischen Bäumen. © NonstopNews
Bei einem Unfall auf der A2 nahe Garbsen ist ein 36-jähriger Autofahrer mit leichten Verletzungen davongekommen.

Auf der A2 hat ein 36-Jähriger in der Nacht zu Dienstag die Kontrolle über sein Auto verloren und sich mit dem Wagen mehrmals überschlagen. Das Auto blieb schließlich in einem angrenzenden Waldstück auf dem Dach liegen. Laut Polizei befreiten Ersthelfer den Mann aus dem Pkw, der anschließend in Brand geriet. Der Mann sei bei dem schweren Unfall nahe Garbsen (Region Hannover) leicht verletzt worden, teilte die Polizei mit. Vermutlich wegen Aquaplanings hatte er demnach auf der A2 in Richtung Dortmund die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Der entstandene Schaden belaufe sich auf rund 70.000 Euro, hieß es.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 11.05.2021 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Steg und schwimmende Menschen von oben im Wasser sind zu sehen.

Niedersachsen startet in die Badesaison - DLRG warnt

Der Sommer ist da - Zeit für Baggersee und Kiesteich. Doch die DLRG warnt vor den Auswirkungen der Corona-Pandemie. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen