Stand: 01.12.2021 18:48 Uhr

25 Millionen Euro für Schausteller wegen Corona-Einbußen

Eine Tafel mit Hygieneregeln ist vor einem Fahrgeschäft am Schützenplatz in Hannover zu sehen. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte
Wieder nix: Für die Schausteller in Niedersachsen war auch 2021 ein schwieriges Jahr. (Archiv)

Die wegen der verschärften Corona-Lage in Not geratenen Veranstalter und Schausteller sollen in Niedersachsen 25 Millionen Euro Hilfsgelder erhalten. Pro Unternehmen seien maximal 50.000 Euro möglich, teilte das Wirtschaftsministerium am Mittwoch in Hannover mit. "Weihnachtsmärkte und Veranstaltungen können aufgrund der Corona-Lage kaum noch wirtschaftlich stattfinden und werden zum Teil bereits abgesagt. Wie schon im vergangenen Jahr muss mit deutlichen Umsatzeinbußen gerechnet werden", sagte Wirtschaftsminister Bernd Althusmann (CDU) laut Mitteilung. Mehrere Weihnachtsmärkte in Niedersachsen haben ihren Betrieb frühzeitig eingestellt, etwa in Göttingen, Bad Bentheim und Lüneburg. Die Anträge sollen voraussichtlich Anfang 2022 bei der NBank beantragt werden können.

Weitere Informationen
Blick auf den Weihnachtsmarkt in Osnabrück. © dpa-Bildfunk Foto: Friso Gentsch

Weihnachtsmärkte in Hameln, Osnabrück und Oldenburg schließen

Eine Stadt nach der anderen sagt ihren Weihnachtsmarkt ab. Auf den noch bestehenden Märkten im Land gilt 2G-Plus. (2.12.2021) mehr

Ein Schild verweist auf 2G-Plus-Regel. © picture alliance / CHROMORANGE Foto: Christian Ohde

Corona in Niedersachsen: Seit Mittwoch fast überall 2G-Plus

Kontakte beschränken, Abstand halten - das ist klar. Und rechtlich bindend sind von nun an auch folgende Regeln. (1.12.2021) mehr

menschen warten vor einer Corona-Teststation. © dpa Foto: Hendrik Schmidt

2G-Plus in Niedersachsen: Wo kann ich mich testen lassen?

Vor den Testzentren in Niedersachsen stehen die Menschen Schlange. Kritik kommt von den Grünen und aus der Altenpflege. (1.12.2021) mehr

Viren schweben vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia,photocase Foto: rclassen

Corona in Niedersachsen: Aktuelle Zahlen und Hintergründe

Wie viele Neuinfektionen gibt es? Wie ist die Lage in den Kliniken? Wie hoch ist die Impfquote? Welche Regeln gelten? mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 01.12.2021 | 18:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Pflegefachkraft geht mit einer Bewohnerin durch das Seniorenheim "Mein Zuhause Nienburg". © picture alliance/dpa Foto: Sina Schuldt

Landkreise kritisieren Aufwand durch Impfpflicht-Kontrollen

Niedersachsens Gesundheitsämter seien überlastet. Durch die Impfpflicht im Gesundheitswesen komme noch mehr Arbeit dazu. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen