Stand: 22.07.2020 16:35 Uhr

Südharz: Kranke Bäume an der B498 werden gefällt

In einem Wald steht eine Esche mit kahler Krone, die von einem aus Asien eingeschleppten Pilz (Hymenoscyphus fraxineus) befallen ist. © picture alliance/Danny Gohlke/dpa-Zentralbild/dpa Foto: Danny Gohlke
Die betroffenen Eschen sind von einem Pilz befallen. (Themenbild)

An der Bundesstraße 498 im Südharz werden seit Mittwoch kranke und trockene Bäume, die den Verkehr gefährden, gefällt. Dazu ist ein Spezialkran im Einsatz, sagte ein Sprecher des Forstamts Riefensbeek gegenüber NDR Niedersachsen. Für die Arbeiten wird die Bundesstraße kurzzeitig gesperrt. Entfernt werden Eschen, die von einem Pilz befallen sind und Buchen und Erlen, die die Dürre der letzten Jahre nicht überstanden haben.

VIDEO: Wegen Dürre: Forstamt fällt Bäume im Harz (2 Min)

 

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 22.07.2020 | 15:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Gruppe von Freunden sitzt in einem Park. © picture alliance / dpa Foto: Florian Gaertner

Niedersachsen lockert Regeln: Zehn Leute aus zehn Haushalten

Das gilt schon ab heute bei Inzidenzen unter 35. Am Montag tritt die neue Corona-Verordnung mit Stufe null in Kraft. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen