Stand: 05.02.2016 16:46 Uhr  | Archiv

Zulieferer bekommen VW-Krise zu spüren

Die Folgen des VW-Abgasskandals bekommen nun auch die Zulieferer des angeschlagenen Wolfsburger Autobauers zu spüren. "Das Ordervolumen geht zurück, teilweise über alle Baugruppen hinweg", sagte der Chef des Metall-Arbeitgeberverbandes in Niedersachsen, Volker Schmidt, am Freitag in Hannover. Der Verband vertritt die VW-Lieferanten im Heimatbundesland des Konzerns.

Klagen über VW-Informationspolitik

Das sei das Ergebnis einer Umfrage unter mehr als 100 Zulieferern vom Januar, so der NiedersachsenMetall-Chef. Die befragten Betriebe beklagten sich zudem massiv über fehlende Informationen vom Konzern. "Die Zulieferer leiden unter der Lage, dass sie keine Informationen, keine Erklärungen erhalten. Aus dieser Unkenntnis erwächst große Unsicherheit", sagte Schmidt. "Mich betrübt die Situation bei VW extrem."

Details zum Bestellrückgang nannte Schmidt nicht. Jedoch sei eine "Trennlinie" zu erkennen, die zwischen der Zuliefererarbeit für Diesel und für Benziner verlaufe.

Weitere Informationen
Der Auspuff eines VW-Passats ist am 25.09.2015 vor dem Volkswagenwerk in Wolfsburg zu sehen. © dpa - Bildfunk

Die VW-Abgas-Affäre: Eine Chronologie

Der Abgas-Skandal hat VW in die schwerste Krise der Firmengeschichte gestürzt. Was ist bislang geschehen? mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 05.02.2016 | 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Dunkle Wolken ziehen über die Fahnen auf dem Gelände des MAN-Konzerns in Salzgitter. © picture alliance/dpa | Peter Steffen Foto: Peter Steffen

Job-Abbau bei MAN - Aufatmen am Standort Salzgitter

200 Jobs sollen wegfallen - und zwar ohne betriebsbedingte Kündigungen. Der Abbau von 1.400 Stellen ist damit vom Tisch. mehr

Verschiedene Duftproben stehen in einem Glasregal. © dpa - Bildfunk Foto: Swen Pförtner

Holzminden: Symrise verfehlt Umsatzziel wegen Hackerangriffs

Der Angriff im Dezember hat das Unternehmen ausgebremst. Die Umsatzsteigerung blieb so hinter den Erwartungen zurück. mehr

Bryon Allen von den Löwen Braunschweig liegt am Boden. © imago images / HMB-Media

Corona: Basketball Löwen Braunschweig erneut in Quarantäne

Das Virus ist bei Athletiktrainer Alvaro de Pedro nachgewiesen worden. Bereits zum zweiten Mal müssen die Niedersachsen nun in Isolation. mehr

Professor Patrick Cramer vom Max-Planck Institut © picture alliance/Jan Vetter Foto: Jan Vetter

Corona-Forschung: Medizinpreis für Göttinger Wissenschaftler

Der Biochemiker Patrick Cramer erhält den Louis-Jeantet-Preis für Medizin. Er filmte, wie sich das Coronavirus vermehrt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen