Stand: 24.09.2021 16:37 Uhr

Wolfsburger Stadtbibliothek baut Saatgutbörse auf

Das Saatgut von Brokkoli-Sprossen © dpa-Bildfunk Foto: Holger Hollemann
Nutzer können Saatgut kostenlos mitnehmen. (Themenbild)

Die Stadtbibliothek im Alvar-Aalto-Kulturhaus in Wolfsburg baut eine Saatgutbibliothek auf. Dort wird es künftig Saatgut verschiedener Pflanzenarten geben. Die Samen können von den Besuchern kostenlos mitgenommen werden. Damit ist allerdings eine Bitte verbunden: Wenn aus dem Saatgut Pflanzen sprießen, sollen daraus wieder Samen entnommen und in der Bibliothek abgegeben werden. So schließe sich der Kreislauf, heißt es. Die Stadtbibliothek ruft nun Bürgerinnen und Bürger auf, sich mit Saatgut-Spenden an dem Aufbau der besonderen Bibliothek zu beteiligen. Dabei sollte es sich um trockene, sortenreine und nicht genveränderte Samen handeln. Mit dem neuen Angebot möchte die Stadtbibliothek die Wolfsburger Pflanzenwelt, Nachhaltigkeit und Regionalität in den Fokus stellen.

Weitere Informationen
Reporter Marlene Kukral in der Saatgutbibliothek in Adendorf.
4 Min

Besuch in der Saatgutbibliothek in Adendorf

Hier kann man sortenreines Saatgut ausleihen, es anpflanzen - und nach der Ernte wieder neues Saatgut zurückgeben. 4 Min

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 24.09.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Die Virologin Melanie Brinkmann steht am Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung HZI. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Corona: Virologin Brinkmann ist für Impfpflicht ab 50 Jahren

Die Braunschweiger Professorin begründet dies mit der deutlich erhöhten Gefahr von schweren Krankheitsverläufen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen