Eine Wespe sitzt in einem Glas. © picture alliance/dpa Foto: Stefan Jaitner

Wespe sticht Lkw-Fahrer ins Ohr - Fahrzeug landet im Graben

Stand: 28.06.2023 17:00 Uhr

Nachdem ihn eine Wespe ins Ohr gestochen hatte, hat ein 38-jähriger Lkw-Fahrer auf der B241 bei Northeim einen Unfall gebaut. Laut ADAC sind Unfälle aufgrund eines Wespenstichs selten.

Wie die Polizei mitteilte, war der 38-Jährige mit seinem Fahrzeug aus Hammenstedt kommend in Richtung Katlenburg unterwegs. Nachdem ihn die Wespe ins Ohr stach, habe er die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und sei in einen Straßengraben gefahren, erklärte die Polizei am Mittwoch. Einsatzkräfte brachten den Lkw-Fahrer vorsorglich in eine Klinik, laut Polizei blieb er aber unverletzt. Die Schadenssumme schätzten die Beamten auf rund 25.000 Euro. Die Unfallstelle war für mehrere Stunden gesperrt.

ADAC rät: Rechts ranfahren, Fenster auf

Verkehrsunfälle aufgrund eines Wespenstichs sind laut Polizei und ADAC selten. Sollte sich eine Wespe sich im Auto befinden, empfiehlt Christof Tietgen vom ADAC, ruhig zu bleiben und rechts ranzufahren. Dann sollten Autofahrer alle Fenster und Türen öffnen, damit die Wespe wieder nach draußen fliegen kann. Allergiker sollten vor der Fahrt das Auto auf Wespen und Bienen prüfen, sagte Tietgen dem NDR in Niedersachsen. Nicht jeder werde von einer Wespe gestochen, die sich ins Auto verirrt. Dennoch könne das Insekt eine große Ablenkung sein.

Weitere Informationen
Eine Wespe fliegt durch die Luft. © dpa Foto: Julian Stratenschulte

Wespe im Auto verursacht Unfall mit drei Verletzten

Frontal prallte ein 82-Jähriger mit seinem Auto in den Wagen eines Mannes und dessen dreijähriger Tochter. (05.08.2022) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 28.06.2023 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Schild weist auf eine Baustelle auf einer Autobahn hin. © dpa-Zentralbild/dpa Foto: Jan Woitas

A2: Autobahn bei Braunschweig übers Wochenende gesperrt

Die Fahrbahn Richtung Berlin wird saniert. Bis Mitte Juli sind drei solcher 57-Stunden-Baustellen geplant. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen