Stand: 21.06.2024 13:47 Uhr

Wegen Prügelei: Kein Public Viewing der EM mehr in Northeim

Münsterplatz Northeim © NDR Foto: Andreas Gervelmeyer
Auf dem Münsterplatz in Northeim werden keine EM-Spiele mehr übertragen. (Archivbild)

Die Organisatoren des Public Viewings auf dem Münsterplatz in Northeim haben alle weiteren Termine für die diesjährige EM abgesagt. Das teilte der Veranstaltungsleiter am Freitag mit. Grund ist demnach eine Auseinandersetzung beim vergangenen EM-Spiel zwischen Deutschland und Ungarn. Am Rande des Events hatten sich zwei Männer geprügelt, einer der beiden wurde dabei laut Polizei schwer am Kopf verletzt. Nach Angaben der Veranstalter haben Stadt und Polizei nach dem Vorfall angeboten, Beamte einzusetzen und die Sicherheitsvorkehrungen zu erhöhen. Doch das Team aus Ehrenamtlichen wolle kein Risiko mehr eingehen, so der Veranstalter. Auch wollten sie mit der Absage ein klares Zeichen gegen Gewalt setzen.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 21.06.2024 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Dienstwaffe hängt geschlossen im Halfter am Gürtel eines Polizisten. © NDR Foto: Pavel Stoyan

Polizistin vergisst ihre Dienstwaffe in Braunschweiger Hotel

Die Beamtin habe den Verlust bemerkt und schnell gehandelt. Medienberichten zufolge könnte es auch anders abgelaufen sein. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen