Stand: 01.10.2022 15:06 Uhr

Uslar: 72-Jähriger schlägt und beleidigt Rettungssanitäter

Rettungswagen im Einsatz © picture-alliance/ ZB Foto: Arno Burgi
In Uslar hat ein 72-Jähriger zwei Rettungssanitäter angegriffen. (Themenbild)

Ein 72-Jähriger aus Hardegsen (Landkreis Northeim) hat am Sonnabend Rettungskräfte beleidigt und geschlagen. Wie die Polizei mitteilte, waren die Sanitäter wegen einer hilflosen Person gerufen worden. Als sie den stark alkoholisierten Mann in Uslar behandeln wollten, beleidigte er einen 54-jährigen Rettungssanitäter und schlug dessen 22-jähriger Kollegin ins Gesicht. Sie wurde den Angaben zufolge leicht verletzt. Als die Polizei hinzukam, war der 72-Jährige wegen seines Alkoholkonsums nicht mehr ansprechbar und wurde ins Krankenhaus gebracht, wie es weiter hieß. Dort wurde ihm Blut abgenommen. Der Angreifer muss sich wegen tätlichen Angriffs auf Rettungskräfte und Beleidigung verantworten.

Weitere Informationen
Gaffer bei einer Auseinandersetzung mit mehreren Feuerwehrleuten und Polizisten. © dpa Picture Alliance Foto: Theo Bick

Angriffe auf Retter - Pistorius unterzeichnet Resolution

Sie solle das Signal senden, dass Gewalt gegen Einsatzkräfte nicht hingenommen wird, so Niedersachsens Innenminister. (24.06.2022) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 02.10.2022 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine SMS zum bundesweiten Warntag am 8. Dezember 2022 ist auf einem Smartphone-Bildschirm zu sehen. © picture alliance/Fotostand/K. Schmitt Foto: K. Schmitt

Warntag: Gemeinden in Niedersachsen proben für den Ernstfall

Ab 11 Uhr schlagen Sirenen, Apps und "Cell Broadcast" für 45 Minuten Probealarm. Warnungen laufen auch im TV und Radio. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen